Dienstag, 9. August 2022
CIMG1435a
Am 1. April starteten die Alten Germanen in ihre Freiluftsaison 2016 mit einem Auswärtserfolg bei Stahlbau Dessau. Bei frühlingshaftem Wetter und gutem Geläuf begannen beide Mannschaften verhalten. Die Elbestädter brauchten einige Zeit, um sich mit den nach der Winterpause und dem Hallentraining ungewohnten Bedingungen anzufreunden. Aber auch den Gastgebern fiel es zunächst schwer, in ihr gewohnt gutes Zusammenspiel zu kommen. Roßlau setzte auf Konter und ging durch die Tore von Andre Kulas und Marco Möbes verdient in Führung. Noch vor dem Seitenwechsel erzielte Stahlbau den Anschlusstreffer, musste aber umgehend nach einem weiteren guten Angriff durch Lars Lang den dritten Treffer hinnehmen.
Die zweite Halbzeit begann mit vehementen Angriffen der Dessauer. Die Roßlauer Defensive wackelte bedenklich. Allerdings wurden beste Chancen reihenweise und teils kläglich vergeben. Selbst einen berechtigten Foulelfmeter konnte Stahlbau nicht im Gehäuse unterbringen. Mirco Byton, der eine gute Leistung im Tor zeigte, parierte den schwach geschossenen Strafstoß souverän. Und so kam es wie es kommen musste. Nach klugem Pass setzte sich noch einmal Kulas gekonnt gegen seinen Verteidiger durch, umkurvte den Keeper und schob zum 4. Treffer ein. Und praktisch mit dem Schlusspfiff stellte erneut Lang den 5:1 Endstand mit einem Schuss ins rechte Eck her.
Am kommenden Freitag laufen die Germanen im heimischen Sportpark auf. Zu Gast sind die Alten Herren von Chemie Rodleben. Mit dem Anpfiff um 18.00 Uhr wollen die Mannen um Kapitän Bernd Zimmermann ihre gute Leistung bestätigen.

INFOZENTRALE

... lade Modul ...

Nachwuchs-Förderer

kaufland rechts neu

Wir wurden ausgezeichnet

FFSV Sportverein

Sponsoren Slider unten

  • Aktiv
  • apoldaer
  • arndt
  • askom
  • beck
  • bettenlange
  • bft
  • blue
  • bretenitz
  • danke
  • elbzoll
  • energie
  • etl
  • exrohr
  • feuer
  • fliesen
  • frollenhof
  • fritsche
  • graichen
  • gress